Aktuelle Seite: Start  >   News  >  Berichtsarchiv  >   05.08.2014 - Abnahmetest Handdruckspritze

05.08.2014 - Abnahmetest komplett sanierte Handdruckspritze der FF Ohr

Foto 1 Abnahmetest der Handdruckspritze Freiwillige Feuerwehr Ohr am 05.08.2014.In den letzten Wochen und Monaten wurde die alte Handdruckspritze der Feuerwehr Ohr unter der Federführung von unserem Ortsbrandmeister Winfried Stäsche und seinem Stellvertreter Heinrich Bodenstab komplett saniert und generalüberholt. Auch einige Feuerwehrkameraden und Freunde der Feuerwehr Ohr beteiligten sich an den Arbeiten. Die Handdruckspritze wurde nahezu komplett zerlegt, die Teile einzeln überarbeitet, gestrichen und dann alles wieder zusammengebaut.

 

Am Dienstag, den 05.08.2014, trafen sich dann einige aktive Feuerwehrkameraden zu einem Sonderdienst, um die fertig restaurierte Handdruckspritze einmal auszuprobieren. Diese wurden komplett mit den ebenfalls vorhandenen alten Saug- und Druckschläuchen für den Einsatz vorbereitet und dann mit Manpower ausprobiert. Dabei müssen sich vorne und hinten an der Spritze mindestens je 3 Kameraden positionieren, welche durch Muskelkraft den Pumpvorgang durchführen.

 

Foto 2 Abnahmetest der Handdruckspritze Freiwillige Feuerwehr Ohr am 05.08.2014.Dadurch wird das Wasser aus einem offenen Gewässer angesaugt und über den Druckausgang an das Strahlrohr abgegeben. Hierdurch mussten wir feststellen, wie anstrengend die Brandbekämpfung früher war, und wie wir heute doch durch die gute Technik eine Arbeitserleichterung bekommen haben.

 

Der Übungsverlauf mit der Handdruckspritze war somit erfolgreich. Wasser wurde angesaugt und auch über den Ausgang zum Strahlrohr befördert. Einige Undichtigkeiten wurden noch festgestellt, welche aber durch unsere Experten kurzfristig beseitigt werden.

 

Die Einweihung bzw. Präsentation der Handdruckspritze der Öffentlichkeit soll an einer öffentlichen Veranstaltung am 20.09.2014 am Feuerwehrhaus stattfinden. Im Rahmen einer Vorführung soll ein Brandeinsatz mit der Handdruckspritze simuliert werden.

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Ohr

Am Feuerwehrhaus

31860 Emmerthal / Ohr

Email: kontakt(at)feuerwehr-ohr.de

Soziale Netze

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Bild Finde uns auf Facebook.

Das Wetter in Emmerthal (Ohr)

Aktuelle Wetterwarnungen

 

© 2015 Copyright Freiwillige Feuerwehr Ohr (Erstellt durch Ingo Meyer)

Kontakt     |     Impressum     |     Disclaimer