Aktuelle Seite: Start  >   News  >  Berichtsarchiv  >   02.06.2007 Motorsägenausbildung Gemeinde Emmerthal

02.06.2007 - Ausbildung für Motorsägenführer der Gemeinde Emmerthal

33 Kameraden absolvieren erfolgreich die Ausbildung zum Motorsägen-Führer!

 

Am 2. und 3. Juni 2007 nahmen insgesamt 33 Kameraden aus den einzelnen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Emmerthal an einem gemeinsamen Motorsägen-Lehrgang teil, darunter vier Kameraden aus Kirchohsen.

 

Die zusätzliche Qualifikation im Umgang mit Motorsägen für Feuerwehr-Mitglieder war notwendig geworden, nachdem das entsprechende Regelwerk der Gesetzlichen Unfallkasse (GUV), bzw. die Unfall-Verhütungs-Vorschriften, vor geraumer Zeit dahingehend geändert wurden.

 

Die Ausbildung nach "Modul 1" (Grundkenntnisse) und "Modul 2" (Sägen am liegenden Holz, einschließlich der Bearbeitung von Holz in Spannung) wurde im Auftrage der Gemeinde Emmerthal von Volker Nowak und seinem Team, aus dem Landkreis Salzgitter, durchgeführt.

 

Nachdem am ersten Ausbildungstag theoretische Dinge wie u.a. Aufbau und Funktion der Motorsäge, Sicherheitseinrichtungen, persönliche Schutzausrüstung, Handhabung und Umgang, sowie Schnitttechniken und Grundsätze über Spannungen im Holz erläutert wurden, ging es am zweiten Ausbildungstag um praktische Fertigkeiten.

 

Zu diesem Zweck begab sich der Lehrgang in ein Waldstück zwischen Hämelschenburg und Laatzen (bei Aerzen). Hier standen, Dank freundlicher Unterstützung eines Kameraden der Ortsfeuerwehr Ohr, diverse teilweise bereits umgestürzte oder "tote" Bäume für die Teilnehmer bereit. In drei Gruppen aufgeteilt und unter fachkundiger Anleitung von Volker Nowak, sowie Michael Kramer und Lars Nowak, wurde unter anderem das Entasten durch Windbruch umgestürzter Bäume, das Fällen von Bäumen mittels Fallkerb, sowie das Zerlegen umgestürzter Bäume mit senkrecht stehendem Wurzelteller geübt. Jeder Kamerad bekam hierbei die Möglichkeit, mit der Motorsäge und der dazugehörigen Schutzausrüstung seiner Ortsfeuerwehr, die in der Theorie erlernten Dinge praktisch umzusetzen.

 

Das einstimmige Fazit aller Kameraden zum Ende des 16-stündigen Lehrgangs betrug somit, dass es sich bei einer solchen Weiterbildung um eine durchaus sinnvolle Maßnahme handelt! Ein besonderer Dank gilt in diesem Fall zum einen der Gemeinde Emmerthal, die, vertreten durch den stv. Gemeindebrandmeister Wolfgang Meyer, diesen Lehrgang ermöglicht hat und zum anderen Volker Nowak und seinem Team für die qualifizierte und sehr interessante Ausbildung!

Fotos dieser Veranstaltung (Zum Vergrößern auf das Bild klicken!)

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Ohr

Am Feuerwehrhaus

31860 Emmerthal / Ohr

Email: kontakt(at)feuerwehr-ohr.de

Soziale Netze

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Bild Finde uns auf Facebook.

Das Wetter in Emmerthal (Ohr)

Aktuelle Wetterwarnungen

 

© 2015 Copyright Freiwillige Feuerwehr Ohr (Erstellt durch Ingo Meyer)

Kontakt     |     Impressum     |     Disclaimer