Aktuelle Seite: Start  >   News  >  Berichtsarchiv  >   27.06.2014 Übung Ölsperre auf der Weser

27.06.2014 - Übung Ölsperre auf der Weser

Am 27.06.2014 trafen sich die Feuerwehren Ohr, Kirchohsen, Tündern und das THW Hameln zu einer gemeinsamen Übung, um auf der Weser eine Ölsperre zu errichten.

 

Auf der Ohrschen Seite hatten die Feuerwehren Ohr und Kirchohsen sowie das THW die Aufgabe, die Ölsperre im Bereich der Weserzufahrt zu errichten bzw. für das in das Wasser ziehen, vorzubereiten.

 

Dazu musste die Ölsperre, welche aus verschiedenen Längen besteht ausgerollt, zusammengehängt und verdichtet werden. Weiterhin müssen in kurzen Abständen jede Menge Gewichte eingehängt werden, damit die Ölsperre im Wasser auch Ihre Wirkung hat und die zu beseitigende Substanz nicht unter der Ölsperre hinweg fließt.

Foto Übung Ölsperre auf der Weser - Aufbau der Ölsperre an Land.

Gleichzeitig ließ das THW 2 Boote zu Wasser, um zum einen eine Absicherung auf der Weser gewährleisten zu können und weiterhin mit einem weiteren Boot inkl. starkem Motor später die Ölsperre über die Weser zur anderen Seite ziehen zu können.

 

Nach dem Aufbau der Ölsperre war jede Menge Manpower notwendig um diese jetzt zu Wasser zu lassen und diese dann mit dem THW Boot auf die gegenüber liegende Seite zu ziehen.

 

Auf der gegenüberliegenden Seite der Weser waren weiterhin die Feuerwehren Tündern und weitere Kräfte der Feuerwehr Kirchohsen im Einsatz, um dann die Ölsperre wiederum mit Manpower an Land ziehen zu können, um diese dort sicher zu verankern. Auch auf dieser Seite wurde das Boot der FTZ Kirchohsen zu Wasser gelassen, um weseraufwärts für Sicherheit zu sorgen.

 

Somit war die Ölsperre innerhalb kürzester Zeit aufgebaut und im Falle eines realen Einsatzes könnte die Gefahr mittels einem Feuerwehr – Saugwagen TW 7/2 der FTZ Kirchohsen abgepumpt bzw. abgesaugt werden.

 

Im Anschluss an die Übung gab es für alle Einsatzkräfte gegrillte Bratwurst und Kaltgetränke.

 

Die Feuerwehr Ohr bedankt sich hiermit bei der Feuerwehr Kirchohsen für die gute Planung der Übung und der abschließenden Verpflegung.

 

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass gemeinsame Übungen einen Mehrwert an Ausbildung haben und auch die Kameradschaft fördert. Deshalb sind wir auch gerne zu weiteren gemeinsamen Übungen mit anderen Feuerwehren bereit.

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Ohr

Am Feuerwehrhaus

31860 Emmerthal / Ohr

Email: kontakt(at)feuerwehr-ohr.de

Soziale Netze

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Bild Finde uns auf Facebook.

Das Wetter in Emmerthal (Ohr)

Aktuelle Wetterwarnungen

 

© 2015 Copyright Freiwillige Feuerwehr Ohr (Erstellt durch Ingo Meyer)

Kontakt     |     Impressum     |     Disclaimer